Regeln zur Schwimmbekleidung

„Fairness ist die Tugend des Sports…“

Erlaubt:

  • herkömmliche Schwimm- oder Freizeitbekleidung (textiles Material)
Schwimmbekleidung: Männer

  • knielang
  • kurzes Bein
  • ohne Bein
Frauen

  • knielang mit Rückenausschnitt
  • kurz, Rückenausschnitt
  • Zweiteiler
NICHT erlaubt:
Schwimmbekleidung:
  • aus Neopren- und Hightech-Material, wasserresistentes Material: Powerskin, Blueseventy, Fastskin etc.
  • die Auftrieb unterstützt, Schmerzen reduziert, chemische oder medizinische Stimulierung oder andere Einflüsse von außen ermöglichen
  • das Material darf nicht dicker als 0,8 mm sein
Schwimmbekleidung: Männer

  • die über Knie und Bauchnabel reichen
  • volle Länge
  • lang
Frauen

  • die Schulter- Nacken und Arme bedecken und über die Knie reichen
  • volle Länge
  • Reißverschluss hinten

„Teilnehmen ist wichtiger als siegen.“
Pierre de Coubertin