Liebe Freunde des Kummerower Seeschwimmens,
Liebe Schwimm-Familie,

es ist vollbracht:
das ewige Bangen und Schauen auf sämtliche Wetter-Apps im Vorfeld unseres 19. Seeschwimmens, von Salem > Kummerow, war am Ende unbegründet – denn um 7.00 Uhr Sonntag früh, zeigte sich unser See von seiner allerbesten Seite. Er lag vor uns, friedlich und glatt, fast wie gebügelt.
All die, die im vergangenen Jahr dabei waren, können sich vorstellen, welche „großen Steine uns vom Herzen fielen“.

Mit der Aufnahme unseres Schwimmens in den „Allrounder MV Cup im Freiwasserschwimmen“ konnten wir in diesem Jahr viele neue Schwimmerinnen und Schwimmer begrüßen.
Und, entgegen der Meldungen am Wettkampftag, konnten wir mit 138 Teilnehmern einen neuen Rekord für uns verbuchen. Darüber freuen wir uns und sind natürlich auch stolz darauf!

Neu in diesem Jahr war, neben dem Sicherheitspartner „RESTUBE“, auch eine zweite Sportart,
die fast parallel zum Schwimmen stattfand – das Laufen.
Aus einer fixen Idee heraus, entstand unter Trainingspartnern die Wette:
„Wer ist zuerst in Kummerow: Schwimmer oder Läufer?“
Start und Ziel waren identisch. Auch wenn die Läufer einen reellen Zeitvorsprung bekamen und einmal mit dem Schlauchboot übergesetzt werden müssten: sie gewannen die Wette.

An dieser Stelle möchten wir uns bei allen Unterstützern, Helfern, Sicherheitspartnern und natürlich Schwimmern recht herzlich bedanken, die unser 19. Seeschwimmen, am 31. Juli 2016, erst zu einer schönen, familiär geprägten Sportveranstaltung werden ließen.

Im kommenden Jahr feiern wir, mit unserem 20. Seeschwimmen, ein Jubiläum.
Wir freuen uns schon jetzt darauf, euch am 30. Juli 2017, begrüßen zu können.

IMG_0424